Leben bei einer Beerdigung

Leben bei einer Beerdigung


Ein Freund von mir ist Atheist. Er sagt, dass er nicht an Gott glaubt, weil er ihn nicht sehen kann. Ich sage ihm, dass er Gott mehr sieht, als er denkt. Die Beweise sind überall um uns herum. Wir brauchen nur die Augen, um es zu sehen.

Lassen Sie mich Ihnen ein einfaches, aber tiefgründiges Beispiel geben. Als die Mutter meines Freundes starb, erinnert er sich daran, allein neben ihrem Sarg gestanden und mit ihr gesprochen zu haben – einfach Dinge, wie wie schön ihr Haar aussah und wie sehr er sie liebte. Die meisten von uns können die Schönheit dieses Moments schätzen: ein Sohn, der seiner Mutter Lebewohl sagt. Die Frage ist, warum sollte ein Atheist trauern, wenn jemand stirbt?

Folgen Sie der Logik: Für Atheisten ist das materielle Universum alles, was es gibt. Es gibt keine spirituelle Dimension. Kein Leben nach dem Tod. Keine größere Bedeutung. Menschen sind nichts anderes als biologische Maschinen. Liebe und Trauer existieren nicht. Sie sind nur das Ergebnis von Chemikalien in unserem Gehirn, die uns das Gefühl geben, dass etwas Bedeutendes passiert, wenn es eigentlich nicht so ist.

Genau genommen trauerte mein Freund aus dieser Sichtweise nur, weil eine Chemiefabrik geschlossen hatte. Das ist alles.

Aber tief in unserer Seele wissen wir, dass das nicht alles ist. Eine Beziehung verbindet uns nicht mit einer biologischen Maschine, sondern mit einer Person. Unsere spirituelle Seite kann nicht gesehen oder berührt werden, aber sie kann erlebt werden. Das menschliche Leben ist zwar biologisch, aber es übersteigt die Biologie. Wir sind auch spirituelle Wesen, die auch dann weiterleben, wenn die biologische Maschine aufhört zu laufen. Und eines Tages, wenn unsere Geister in Jesus lebendig sind, werden wir genauso körperlich auferstehen wie er.

Siehe auch  Die Gewinner der Big Tex® Choice Awards 2023 wurden bekannt gegeben.

Für weitere Informationen darüber, was es bedeutet, eine persönliche Beziehung mit Jesus Christus zu haben, könnte Sie ein kostenloses Online-Büchlein interessieren, das wir geschrieben haben und „Nach Hause kommen: Eine Einladung, sich der Familie Gottes anzuschließen“ heißt.

Themen: Familie und Zuhause
Schlagwörter: Glaube
Datum: 14. September 2023
von Jim Daly mit Paul Batura

Kommentare sind geschlossen.