Helden kommen in vielen Formen.

Helden kommen in vielen Formen.


Ich liebe Halloween, wenn ich auf meiner Veranda sitze, eine Kühle in der Luft spüre und unsere Nachbarschaft zum Leben erweckt wird. Es gibt einen Punkt an jedem Halloween, an dem die Menschenmassen so groß werden, dass sie die Straßen übernehmen und ich mich wie in einer kindlichen Version des „Thriller“ -Videos fühle.

Was die Kostüme betrifft, sind immer viele Charaktere aus Disney, Marvel und DC Comics vertreten. Wenn ich mir die Spidermen, Prinzessinnen und Batmen anschaue, freut es mich zu sehen, wie akzeptierend Kinder ihren „Zwillingen“ gegenüber sind. An Halloween kann jeder, der Ariel sein möchte, Ariel sein, und sogar Geschwister können dieselbe Rolle einnehmen. Ich genieße es besonders, wenn Kinder wirklich zu ihren Helden für die Nacht werden – der Hulk, der „Süßes oder Saures“ grummelt, der Superman, der bevor er seine Hand hinstreckt, seine Muskeln anspannt, und die Prinzessin, die elegant zur Tür hinschwebt.

Einige Eltern übertragen diese Superhelden-Magie auch auf andere Bereiche im Leben ihrer Kinder. Zum Beispiel wird Supergirl durch das Essen von Gemüse super stark, oder Batman muss ins Bett gehen, weil er ausgeruht sein muss, wenn das Fledermauszeichen am Himmel erscheint. Ich bin aufgeschlossen für den „Was auch immer funktioniert“ -Ansatz bei diesen täglichen Herausforderungen, besonders wenn sich ein Kind stark mit einem Charakter identifiziert. Eltern und Kinder können Spaß daran haben, zu überlegen, warum Prinzessin Shuri unbedingt hinter den Ohren sauber machen muss oder Iron Man gut geputzte Zähne benötigt.

Die PBS-KINDER-Sendung „Xavier Riddle und das geheime Museum“ führt Kinder zu einer anderen Art von Helden, realen Personen, die dazu beigetragen haben, den Lauf der Menschheitsgeschichte zu verändern. Basierend auf der Serie kinderfreundlicher Biografien von Brad Meltzer, informiert die Show Kinder über außergewöhnliche Menschen und nutzt ihre Geschichten, um ihnen zu zeigen, dass sie auch hier und jetzt außergewöhnlich sein können. Kinder können sich auch über die Alltagshelden in ihrem Leben Gedanken machen. Wer ist super hilfsbereit? Wer kann super Abendessen machen? Wer ist ein super Umarmungskünstler? (Ein Lob an Sie, wenn Sie alle drei sind.)

Siehe auch  Beachten Sie: Zurück zur Schule Skriptgebeten

Das nächste Mal, wenn Ihr Kind etwas wirklich Beeindruckendes tut, nehmen Sie Ihr Telefon und machen Sie ein Foto von ihm währenddessen. Dann fügen Sie mit der Zeichenfunktion auf Ihrem Telefon eine Maske und einen Umhang hinzu und zeigen Sie Ihrem Kind, dass es jederzeit Superkräfte hat. Machen Sie anschließend ein Selfie und lassen Sie Ihr Kind Sie in den Superhelden verwandeln, der Sie beide wissen, dass Sie sind.

Benjamin Kramer, PhD, ist der Bildungsdirektor von Austin PBS.

Kommentare sind geschlossen.