Die Verbreitung des Evangeliums durch Gastfreundschaft

Die Verbreitung des Evangeliums durch Gastfreundschaft


Auf unserer „Focus on the Family“-Sendung „Das Evangelium durch Gastfreundschaft teilen“ teilen wir das dramatische Bekehrungserlebnis von Dr. Rosaria Butterfield.

Rosaria war Englischprofessorin und queertheoretikerin an der Syracuse University in New York und lebte stolz als Lesbe, Feministin und offene Vertreterin der LGBT-Rechte. Im Jahr 1999 nahm sie sich eine Auszeit von ihrer Professur, um ein Buch zu recherchieren, das sie aus lesbisch-feministischer Sicht als Kritik an der Religion schreiben wollte. In dieser Zeit nutzten die meisten Christen, denen sie begegnete, die Bibel als Waffe, um Argumente gegen sie zu gewinnen.

Aber ein Paar tat das nicht.

Ken und Floy Smith, ein örtlicher Pastor und seine Frau, nutzen die Bibel, um ihre Gespräche mit ihr zu vertiefen. Sie gingen ihre Beziehung zu Dr. Butterfield mit dem, was sie „radikal gewöhnliche Gastfreundschaft“ nennt, an.

Sie luden sie in ihr Zuhause ein.

Sie sprachen MIT ihr, anstatt nur ÜBER sie.

Sie behandelten sie mit bedingungsloser Liebe und Respekt – als ihre Freundin, nicht als Projekt.

Sie investierten in sie.

Sie brachten Gottes Gnade zu ihr.

Sie schätzten sie als Person, nicht als potenzielle Bekehrte zum christlichen Glauben.

Und doch wurde sie bekehrt. Mit Freude und Dankbarkeit gegenüber Gott.

Dr. Butterfield glaubt, dass „radikal gewöhnliche Gastfreundschaft“ eine kraftvolle Möglichkeit ist, eine der größten Aufträge Christi für jeden von uns zu erfüllen: Menschen Christus vorzustellen (Markus 16,15). Sie sagt: „Wenn wir Agenten der Gnade sein wollen, müssen wir nah genug kommen, um die Hand des Fremden in die Hand des Erlösers zu legen.“

Hören Sie Dr. Butterfield, wie sie ihre Geschichte erzählt und Fragen aus unserem Live-Studio-Publikum beantwortet, auf Ihrem lokalen Radiosender, online, auf Spotify, Apple Podcasts, über Google Podcasts oder auf unserer kostenlosen Handy-App.

Siehe auch  Fentanyl-Aufklärungsmonat: Was Eltern wissen müssen

Denken Sie an jemanden in Ihrem Leben, der scheinbar so fern von Gottes Reich ist, dass er niemals zu Christus kommen könnte. Beten Sie für ihn. Dann schalten Sie in unser Programm ein und lassen Sie sich von dem inspirieren, was Gott tun kann.

Das Buch von Dr. Butterfield, „Das Evangelium kommt mit einem Haustürschlüssel: Radikal gewöhnliche Gastfreundschaft in unserer postchristlichen Welt praktizieren“, ist für eine beliebige Spende erhältlich. Klicken Sie hier für weitere Informationen oder rufen Sie uns unter 1-800-A-FAMILY (232-6459) an. Wenn Sie es sich nicht leisten können, werden wir einen Weg finden, es Ihnen zukommen zu lassen.

Quelle: Focus on the Family, Schlagwörter: Glaube, Familie und Zuhause, Datum: 27. September 2023, von Jim Daly mit Paul Batura

Kommentare sind geschlossen.